Archiv

12.04.2024 Nachbesserung der Grundsteuer-Reform: NRW läuft die Zeit davon

Das Bundesmodell für die neue Grundsteuer führt zu einer starken Mehrbelastung von Wohngrundstücken bei Entlastung von Gewerbegrundstücken. Die NRW-Landesregierung hat das Problem lange übersehen – trotz Warnungen von Kommunen und Verbänden. Jetzt soll noch schnell nachgebessert werden – doch was lässt sich so kurzfristig überhaupt noch umsetzen? mehr…


11.04.2024 Wohngeld-Boom in NRW: Rund 1,1 Milliarden ausgezahlt

Mit einem Lastenzuschuss für selbstnutzende Eigentümer und einem Mietzuschuss für Mieter hilft das Wohngeld seit Jahrzehnten all jenen Menschen, die von ihren Wohnkosten überlastet sind. In NRW ist im letzten Jahr eine rekordverdächtige Summe in diese Zuschüsse geflossen – dahinter steckt eine Reform des Bundes. Nun wird der Ruf nach bürokratischer Vereinfachung lauter. mehr…


10.04.2024 Ampel plant keine weiteren Mietrechtsverschärfungen

Gute Nachricht aus Regierungskreisen: Im Ampel-Koalitionsvertrag geplante Mietrechtsverschärfungen sollen nicht umgesetzt werden. Haus & Grund mahnt aber auch zum zweiten notwendigen Schritt: Die Mietpreisbremse endlich abzuschaffen. Die laut Verfassungsgericht nur vorübergehend zulässige Bremse droht sonst nämlich zur verfassungswidrigen Dauereinrichtung zu werden. mehr…


09.04.2024 40 Prozent Einpersonenhaushalte in NRW

Sehr viele Menschen in Nordrhein-Westfalen leben allein. Inzwischen ist der Anteil der Einpersonenhaushalte auf 40 Prozent geklettert – deutlich mehr als noch vor 20 Jahren. Das hat unterschiedliche Gründe und die Einpersonenhaushalte verteilen sich nicht gleichmäßig auf Land und Altersgruppen. Das zeigen die jüngsten Zahlen. Die Situation hat Auswirkungen auf die Wohnungsmärkte. mehr…


08.04.2024 Balkonkraftwerke boomen

Einfach ein bisschen Solarstrom selbst erzeugen, um die Stromrechnung zu entlasten: Sogenannte steckerfertige Solaranlagen machen es möglich. Die oft auch als Balkonkraftwerk bezeichneten Anlagen erleben seit der kriegsbedingten Energiekrise einen enormen Boom, ganz besonders in NRW. Sie erfordern aber die Erlaubnis vom Vermieter, eine Mietvertragsergänzung ist ratsam. mehr…


05.04.2024 Wichtiges Urteil zur Absetzbarkeit der Zweitwohnungsteuer als Werbungskosten

Wer aus beruflichen Gründen einen Zweitwohnsitz braucht, kann die Mehrkosten durch die doppelte Haushaltsführung als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Laut Gesetz können dabei „die tatsächlichen Aufwendungen für die Nutzung der Unterkunft angesetzt werden, höchstens 1.000 Euro im Monat.“ Umfasst das auch die Zweitwohnungsteuer? mehr…


04.04.2024 Preise für Baumaterial auch 2023 auf sehr hohem Niveau

Die Jahresbilanz der amtlichen Statistik zur Entwicklung der Preise von Baumaterial liegt vor. Das Zahlenwerk zeigt zwar, dass bei einigen Baustoffen die Zeit der großen Preisanstiege vorbei ist – alles, was aus Holz ist, wurde wieder etwas günstiger. Doch insgesamt liegt das Preisniveau weiterhin weit über dem Jahr 2021, Bauen und Modernisieren bleibt eine finanzielle Herausforderung. mehr…


03.04.2024 Falsch beraten: Architekt haftet für entgangene Fördermittel

Wer eine umfassende energetische Sanierung plant, braucht fachkundigen Rat. Sowohl in technischer Hinsicht, als auch in punkto Fördermittel ist die Materie schließlich für den Laien zu kompliziert. Aber was ist, wenn ein Architekt zu beiden Aspekten berät, zur Förderung jedoch falsch informiert? Muss er dann Schadensersatz für entgangene Fördermittel leisten? Ja, sagt jetzt ein Gericht. mehr…


02.04.2024 Ist Nutzungsersatz zu versteuern?

Eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung kann dem Kunden einen späteren Widerruf seines Immobiliendarlehns ermöglichen. Bei der Rückabwicklung kann ein Nutzungsersatz für bis dahin geleistete Zins- und Tilgungszahlungen von der Bank gezahlt werden. Aber ist auf diese Zahlung Kapitalertragsteuer abzuführen? Diese Frage hat der Bundesfinanzhof (BFH) inzwischen geklärt. mehr…


28.03.2024 Gaspreis steigt zum Monatswechsel: Zählerablesung empfohlen

Alles hat ein Ende, auch der reduzierte Mehrwertsteuersatz auf Gas und Fernwärme, der wegen der Energiekrise nach dem Ausbruch des Kriegs gegen die Ukraine eingeführt worden war. So bringt das Osterwochenende in diesem Jahr nicht nur die Zeitumstellung, sondern auch eine Gaspreisumstellung mit sich. Wir erklären, wie Verbraucher damit am besten umgehen können. mehr…


27.03.2024 Degressive AfA für Mietwohnungsbau beschlossen

Es war lange darum gerungen worden, zuletzt musste sich der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat damit beschäftigen: Nun ist das Wachstumschancengesetz in trockenen Tüchern. Es soll unter anderem auch den Neubau von Mietwohnraum ankurbeln: Dazu führt das Gesetz eine neue, degressive Abschreibungsmöglichkeit ein. mehr…


26.03.2024 Grundsteuer: So stark steigen die Hebesätze in NRW

Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass die Grundsteuer in NRW keineswegs aufkommensneutral reformiert werden wird, wie es die Politik in Bund und Land ursprünglich versprochen hatte. Eine umfangreiche Auswertung der Planungen in den Städten und Gemeinden in NRW zeigt jetzt auf, wie stark die Hebesätze mitunter steigen sollen. Dadurch wird das Wohnen spürbar teurer. mehr…


25.03.2024 Wohnungseigentum: Sanierungskosten nur auf Nutznießer umlegen – geht das?

Die Kosten für eine Modernisierungsmaßnahme am Gemeinschaftseigentum werden eigentlich auf alle Wohnungseigentümer des Hauses verteilt. Aber was ist, wenn nur ein einzelner Eigentümer von der Maßnahme profitiert? Kann die Gemeinschaft ihm dann allein die Kosten auferlegen? Diese durch die WEG-Reform aufgeworfene Frage hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt beantwortet. mehr…


22.03.2024 Preise für Wohnimmobilien weiter auf Talfahrt

Die amtliche Statistik für die Entwicklung der Wohnimmobilienpreise hat jetzt ihre Gesamtbilanz für das Jahr 2023 vorgelegt. Was sich in den Quartalsmeldungen schon angedeutet hatte, ist am Ende mit dem letzten Quartal besiegelt worden: Die Preise für alle Wohnimmobilienarten sind letztes Jahr im Bundesdurchschnitt so stark gesunken wie seit mehr als 20 Jahren nicht. mehr…


21.03.2024 Wohnung unrenoviert übergeben: Wen trifft die Beweislast?

Schönheitsreparaturen sorgen immer wieder für Streit zwischen Mieter und Vermieter. Wer muss sie vornehmen und die Kosten tragen? Dabei spielt es eine wesentliche Rolle, ob die Wohnung renoviert oder unrenoviert an den Mieter übergeben wurde. Doch wer muss im Streitfall eigentlich beweisen, dass die Wohnung nicht renoviert war? Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das jetzt entschieden. mehr…


20.03.2024 Immobilienmarkt: Erste Anzeichen für Entspannung der Lage?

Hat der Immobilienmarkt die Talsohle seiner jüngsten Krise bereits durchschritten? Berichte von Baufinanzierern geben jetzt zumindest erste Hinweise auf eine Trendwende. Dafür sprechen auch die zuletzt wieder leicht gesunkenen Zinsen und Kaufpreise für Immobilien sowie die zurückgegangene Inflation. Das Neukreditgeschäft mit Immobiliendarlehn wächst wieder. mehr…


19.03.2024 Kein Osterfeuer mit Grünabfällen!

Jetzt im Frühjahr fällt wieder viel Gartenarbeit an – und mit ihr auch eine Menge Grünschnitt. Davon ein privates Osterfeuer im eigenen Garten zu veranstalten, ist aber keine gute Idee, mahnt der Eigentümerverband Haus & Grund Rheinland Westfalen. Er erinnert außerdem an die Schonzeit für Gehölze, die bei der Gartenarbeit wie jedes Jahr um diese Zeit zu beachten ist. mehr…


18.03.2024 Baum vom Nachbarn zurückschneiden: Vorsicht, das kann teuer werden!

Vorsicht beim Zurückschneiden von Bäumen des Nachbarn an der Grundstücksgrenze: Wer es damit übertreibt, kann je nach konkreter Sachlage mit sehr hohen Schadensersatzansprüchen konfrontiert werden. Das gilt umso mehr, wenn der Nachbar zwar gefragt wurde, aber nur mündlich zugestimmt hat und der Umfang der Zustimmung dann später bestritten wird. mehr…


15.03.2024 Ungerechte Grundsteuer: Land und Kommunen müssen handeln

Berechnungen der Kommunen zur neuen Grundsteuer zeigen, dass die Steuerlast für Gewerbegrundstücke stark sinken und für Grundstücke von Ein- und Zweifamilienhäusern erheblich steigen wird. Eine Ungerechtigkeit, die das Wohnen in NRW für Mieter und Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern deutlich zu verteuern droht. Der Finanzminister will jetzt gegensteuern. mehr…


14.03.2024 Haus & Grund begrüßt entschlossenes Vorgehen gegen Schrottimmobilien

Es kann unterschiedlichste Gründe haben, wenn ein Haus zur Schrottimmobilie geworden ist und den Wert der Immobilien eines ganzen Quartiers drückt. Manche Eigentümer können sich nicht mehr um das Objekt kümmern, andere wollen nicht und manchmal stecken sogar unseriöse Geschäftspraktiken dahinter. Denen soll ein neues Gesetz jetzt aber das Handwerk legen. mehr…


13.03.2024 Keine EU-Mindestenergiestandards für einzelne Gebäude

Das EU-Parlament hat gestern die Gebäudeeffizienzrichtlinie verabschiedet. Anders als ursprünglich von der EU-Kommission geplant, sind darin keine Mindeststandards für Wohngebäude vorgesehen. Jetzt muss die neue EU-Richtlinie allerdings von den Mitgliedstaaten in nationales Recht gegossen werden. Haus & Grund fordert Flexibilität bei der nationalen Umsetzung der EU-Vorgaben. mehr…


12.03.2024 Eigentümerversammlung ohne Eigentümer?

Im Herbst 2020 standen WEG-Verwalter vor einem Dilemma: In der Gesetzgebung zum Infektionsschutz hatte man eine Regelung für Eigentümerversammlungen vergessen. Verwalter mussten daher entweder gegen das Infektionsschutzrecht oder gegen das Wohnungseigentumsrecht verstoßen. Sind Beschlüsse aus damals rein per Vollmacht abgehaltenen Versammlungen nichtig? mehr…


11.03.2024 Elementarschäden versichern: ja – eine Pflicht dazu: nein

Der Bund debattiert darüber, Eigentümer zum Abschluss von Versicherungen gegen Elementarschäden zu verpflichten. Der Staat will nach Unwetterkatastrophen nicht mehr selbst mit Hilfsgeldern einspringen müssen. Haus & Grund nimmt im Bundestag dazu Stellung und warnt davor, die Menschen angesichts hoher Wohnkosten mit zusätzlichen Ausgaben zu belasten. mehr…


08.03.2024 Darf die Stadt mein Grundstück per Drohne auskundschaften?

Kleine Kameradrohnen bieten viele interessante Anwendungsmöglichkeiten, auch für Ämter. Aber darf eine Stadtverwaltung damit die Grundstücke ihrer Bürger auskundschaften, um sich die Erhebung von Beiträgen zu erleichtern? Der bayerische Verfassungsgerichtshof sieht dadurch das Grundgesetz verletzt und stoppte die Drohnenpläne einer Stadtverwaltung. mehr…


07.03.2024 Wohnungsbau: Genehmigungszahlen 2023 stark eingebrochen

Im Laufe des letzten Jahres kamen von den Statistikämtern immer wieder sehr beunruhigende Zwischenstände zur Entwicklung der Zahl neu erteilter Baugenehmigungen für Wohnungsbau. Jetzt liegt die Jahresbilanz für 2023 vor. Sie zeigt das ganze Ausmaß der Wohnungsbaukrise in Deutschland. NRW konnte die Krise aber immerhin ein Stück weit abmildern. mehr…


06.03.2024 NRW-Eigentumsförderung 2024 mit guten Konditionen

Haus & Grund Rheinland Westfalen macht auf eine neue Förderrichtlinie aufmerksam: Nachdem letzte Woche Eckdaten zum geförderten Mietwohnungsbau 2024 in NRW bekannt wurden, liegt nun die komplette Förderrichtlinie für die öffentliche Wohnraumförderung vor. Sie beinhaltet wieder eine attraktive Wohneigentumsförderung für Menschen mit kleinen bis mittleren Einkommen. mehr…


05.03.2024 Bauarbeiten am Gemeinschaftseigentum

Für einen Bauherrn ist es selbstverständlich, die Bauarbeiten zu überwachen und Zahlungen erst zu leisten, nachdem geprüft wurde, dass die vereinbarte Leistung auch erbracht wurde. Doch wie läuft das, wenn eine Gemeinschaft der Wohnungseigentümer Bauarbeiten am Gemeinschaftseigentum durchführt? Dazu hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt wichtige Hinweise gegeben. mehr…


04.03.2024 Räumungsfrist: Verlängerung bei angespanntem Wohnungsmarkt?

Wenn ein Mieter die Wohnung räumen muss, steht ihm eine Räumungsfrist zu. In Zeiten mancherorts angespannter Wohnungsmärkte kann die Zeit allerdings knapp sein, um wirklich eine neue Wohnung zu finden. Vermieter müssen trotzdem nicht unbedingt eine Fristverlängerung hinnehmen, wie jetzt ein Fall aus Berlin zeigt: Gerichte dürfen es sich mit der Verlängerung nicht zu leicht machen. mehr…


01.03.2024 Grundsteuer: Frist für Teilerlass bei Mietausfall nicht versäumen!

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland Westfalen erinnert an eine wichtige Frist: Vermieter können bei ihrer Kommune einen Teilerlass der Grundsteuer beantragen, wenn sie letztes Jahr unverschuldet erhebliche Mietausfälle hatten. Wer für das Jahr 2023 einen solchen Antrag stellen will, muss das recht bald erledigen: Die gesetzliche Frist dafür läuft nämlich am 31. März ab. mehr…


29.02.2024 Straßenausbaubeiträge in NRW sind Geschichte

Der 28. Februar 2024 war für die Grundeigentümer in Nordrhein-Westfalen ein besonders Datum: Der Tag, an dem die endgültige Abschaffung der Straßenausbaubeiträge besiegelt wurde. Es ist der Schlusspunkt unter einen politischen Prozess, der viele Jahre gedauert und viele Menschen im Land bewegt hat. Für Eigentümer heißt es jetzt: Ende gut, alles gut. mehr…


28.02.2024 Wohnungsbau in der Krise: Auftragseinbruch um ein Fünftel

Insgesamt geht es der deutschen Bauwirtschaft derzeit gar nicht so schlecht. Das liegt allerdings allein an starken Zahlen aus dem Tiefbau, wie die amtliche Statistik jetzt in ihrer Bilanz für das Jahr 2023 feststellt. Der Wohnungsbau ist letztes Jahr dagegen dramatisch eingebrochen. Stark gestiegene Zinsen und Baukosten ließen viele Projekte für die Investoren unbezahlbar werden. mehr…


27.02.2024 Heizungsförderung für selbstgenutztes Einfamilienhaus jetzt zu beantragen

Die Förderung für den Heizungsaustausch ist jetzt verfügbar: Ab sofort können Anträge gestellt werden. Doch zunächst sind nur einige Eigentümer antragsberechtigt. Wir erklären, wer wann an die Reihe kommt, welche Maßnahmen wie bezuschusst werden und erläutern auch, wie das Antragsverfahren funktioniert. Vor der Antragstellung sind nämlich einige Vorbereitungen nötig. mehr…


26.02.2024 Bettwäsche am Fenster der Eigentumswohnung auslüften: Kann das verboten sein?

Es sind mitunter die erstaunlichsten Kleinigkeiten, die einen Streit zwischen Nachbarn auslösen können. Nicht wenige Wohnungseigentümergemeinschaften versuchen, mit möglichst sorgsam formulierten Hausordnungen vorzubeugen. Doch dann ist Streit um die Auslegung der Regeln nicht ausgeschlossen, wie jetzt ein Fall aus Süddeutschland zeigt, in dem es um Bettwäsche ging. mehr…


23.02.2024 Eigentumsförderung in NRW mit hohem Zuwachs

Wer Wohneigentum erwirbt, macht eine Mietwohnung frei: Insofern ist es nicht nur für die neuen Eigentümer, sondern auch für die Mietwohnungsmärkte insgesamt eine gute Nachricht, dass die Eigentumsförderung in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr einen deutlichen Zuwachs erzielen konnte. Das zeigt die gestern vorgestellte Bilanz der öffentlichen Wohnraumförderung für 2023. mehr…


22.02.2024 Grunderwerbsteuer: Einnahmen um ein Drittel eingebrochen

Die Grunderwerbsteuer hat letztes Jahr viel weniger Geld in die Landeskassen gespült. Grund dafür ist auch die Grunderwerbsteuer selbst: In einigen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen ist der Steuersatz so hoch, dass er vielen potenziellen Käufern den Erwerb einer Immobilie unmöglich macht. Ein dagegen gerichtetes Förderprogramm hat das Land letzten Sommer eingestellt. mehr…


21.02.2024 Solarthermie und Erdwärme: NRW fördert Wärmewende

Das Land NRW möchte Eigentümer dabei unterstützen, die Wärmewende durch klimafreundliche Heiztechnik voranzubringen. Ein darauf abzielendes Förderprogramm geht jetzt ins neue Förderjahr. Wir informieren, welche Maßnahmen in welchem Umfang bezuschusst werden und klären auf, welcher Hinderungsgrund der Förderung mittelfristig im Wege stehen könnte. mehr…


20.02.2024 Anträge ab heute möglich: Bund startet Förderprogramme neu

Wer einen klimafreundlichen Neubau plant oder seine Wohnung altersgerecht umbauen möchte, der hat wahrscheinlich seit einigen Wochen sehnsüchtig auf diese Nachricht gewartet: Die entsprechenden Förderprogramme des Bundes stehen jetzt wieder zur Verfügung. Lesen Sie hier, wie die Konditionen für das neue Förderjahr gestaltet sind und was es für die Beantragung zu beachten gibt. mehr…


19.02.2024 „Bürokratie am Bau? Ciao!“

Knapp 20.000 Bauvorschriften gibt es hierzulande, mehr als im europäischen Ausland. NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) möchte das ändern, damit schneller und kostengünstiger gebaut werden kann: „Wir wollen in Nordrhein-Westfalen aus Regelungswut Regelungsmut machen.“ Ein neues Online-Portal sammelt dazu jetzt Hinweise auf unnötige Vorschriften. mehr…


16.02.2024 Hausbau zum Festpreis: Keine unbegrenzte Preisanpassung wegen Materialkostenanstieg

Stark gestiegene Materialkosten haben in den letzten Jahren vielen Bauherren, aber auch Bauunternehmen schlaflose Nächte bereitet. Wenn im Bauvertrag ein Festpreis vereinbart ist, kann der Bau für die Baufirma zum Verlustgeschäft werden. Abhilfe schafft eine Preisanpassungsklausel – doch die will rechtswirksam formuliert sein, wie jetzt ein Rechtsstreit in Rheinland-Pfalz zeigt. mehr…


15.02.2024 Fristlose Kündigung wegen zerrüttetem Mietverhältnis?

Wenn das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter nach jahrelangen Streitigkeiten zerrüttet ist, lässt sich oftmals nicht mehr feststellen, wer für die Zerrüttung verantwortlich ist. Kann der Vermieter in solch einem Fall dem Mieter einfach wegen des zerrütteten Verhältnisses fristlos kündigen, ohne ihm die konkrete Schuld dafür nachweisen zu müssen? mehr…


14.02.2024 Wasserstoff statt Gas?

In Zeiten wachsender Anforderungen in Sachen Klimaschutz wird die Suche nach umweltfreundlichen Wärmequellen immer dringlicher. Eine Alternative zu konventionellen Heizmethoden wird derzeit intensiv diskutiert: Wasserstoff. Als sauberer Brennstoff eröffnet Wasserstoff neue Möglichkeiten, Gebäude zu beheizen und dabei den CO2-Ausstoß erheblich zu reduzieren. mehr…


13.02.2024 Schornsteinfeger muss neue Pflichten bei Heizungseinbau prüfen

Mit Inkrafttreten der Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. Januar 2024 erweitern sich die Aufgaben der bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegermeister. Die sollen nämlich die Umsetzung der neu eingeführten Pflichten kontrollieren. Dafür wurden entsprechende neue Gebührentatbestände in die Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) aufgenommen. mehr…