Meldung des Tages

Seit Greta Thunberg und den „Fridays for Future“ diskutiert Deutschland intensiv über verbesserten Klimaschutz. Der Gebäudesektor steht dabei besonders im Fokus. Hier ergibt sich ein Zielkonflikt zwischen Investitionen in mehr Klimaschutz und bezahlbarem Wohnen. Dieses Thema stand gestern (14. November 2019) im Zentrum des Parlamentarischen Abends von Haus & Grund Rheinland Westfalen. mehr…

Aktuelle Meldungen
20.11.2019

Die Politik diskutiert über den Ausbau der Windenergie – besonders im Fokus sind dabei Regelungen zu Mindestabständen von Windrädern zur Wohnbebauung. Einerseits können zu große Abstände den Ausbau der Windenergie hemmen, andererseits fühlen sich Hauseigentümer von zu nahen Windrädern belästigt. Haus & Grund unterstützt den Kompromissvorschlag von Wirtschaftsminister Altmaier. mehr…


19.11.2019

Streit in der Reihenhaussiedlung: Ein Eigentümer möchte seine Fassade dämmen, der Nachbar nicht. Eigentlich kein Problem – aber bei Reihenhäusern kann die Sache schwierig werden, wenn die Dämmung des einen Hauses nicht anzubringen ist, ohne das Gebäude des Nachbarn anzutasten. Was muss der Nachbar dulden und was nicht? Dazu hat jetzt der Bundesgerichtshof geurteilt. mehr…


14.11.2019

Der Bund möchte per Gesetz die Mietspiegel manipulieren – wir berichteten. Jetzt hat der Rechtsausschuss des Bundestages über die Neuerung beraten. Dabei soll eine Verlängerung des Betrachtungszeitraums die ortsübliche Vergleichsmiete einfrieren. Haus & Grund warnt: Private Eigentümer sind von den Plänen besonders negativ betroffen. Ihnen droht die Verdrängung aus dem Markt. mehr…


13.11.2019

Das Ziel ist ambitioniert: 1,5 Millionen neue Wohnungen hat die Bundesregierung für Deutschland bis 2021 versprochen. Allerdings kristallisiert sich immer deutlicher heraus, dass dieses Ziel wohl klar verfehlt wird. Inzwischen zeigt sogar in Nordrhein-Westfalen die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen wieder nach unten. Zuletzt hatte es hier noch ein Plus gegeben. mehr…


12.11.2019

Eine Mieterhöhung muss der Vermieter begründen – in der Regel hilft dabei der Mietspiegel. Gerade bei privaten Kleinvermietern, die selten die Miete anpassen, stellt sich dabei leicht die Frage: Wie alt darf der Mietspiegel sein? Mit diesem Thema hat sich jetzt der Bundesgerichtshof beschäftigt. Das Urteil liefert zumindest eine grobe, grundsätzliche Einschätzung zur Sachlage. mehr…


11.11.2019

Der Bundestag hatte dem Gesetzespaket zur Grundsteuer-Reform bereits zugestimmt, jetzt hat auch der Bundesrat die Novelle verabschiedet. Sie gibt den Ländern auch die Möglichkeit für eigene Regelungen zur Berechnung der Steuer. In Nordrhein-Westfalen will sich die Landesregierung zeitnah darüber Gedanken machen. Haus & Grund Rheinland Westfalen spricht sich für das Flächenmodell aus. mehr…


08.11.2019

Wer seine Eigentumswohnung modernisieren will, muss vorsichtig sein: Greift er dabei einfach ungefragt ins Gemeinschaftseigentum ein, droht im Zweifel sogar eine Verurteilung zum Rückbau. Das kann sehr teuer werden, weswegen Betroffene den Rechtsweg im Zweifel ausschöpfen möchten. Doch eine Revision ist nicht immer zulässig – der Bundesgerichtshof hat jetzt klargestellt, wann. mehr…


07.11.2019

Wenn die Kinder aus dem Haus sind, leben Menschen oft in Wohnungen, die ihnen eigentlich zu groß sind. Spätestens wenn der Ehepartner stirbt, kann die große Wohnung zur Last werden. Ein Umzug in eine kleinere Wohnung könnte dagegen einer jungen Familie den nötigen Platz schaffen. Die Grünen wollen solche Tauschgeschäfte ermöglichen – mit einem tiefen Eingriff in Eigentümerrechte. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr